Menu
Topper

Topper

Zur Verbesserung des Liegekomforts und des Bettklimas – gerade bei Kaltschaum-, Federkern- oder Gästematratzen – haben wir drei verschiedene Matratzeauflagen entwickelt. Sie optimieren die Körperanpassung und Stützung und sorgen für eine Verbesserung des Liegekomforts. Ebenfalls dienen sie hervorragend zur Steigerung des Komforts in der Klasse der Boxspringbetten (VEGA und STELLA). Dort „schließen“ sie, bei unterschiedlichen Matratzen optimal die „Besucherritze“.

Für unsere drei verschiedenen Topper haben wir zwei unterschiedliche Platzierungsversionen entwickelt. Einmal, die der klassischen OUTSIDE- Topperversion, bei der der Topper als eigenständige „kleine Matratze“ auf eine Matratze gelegt wird und einmal unsere neue INSIDE Version. Hier wird der Topper so in eine bestehende Matratze integriert, dass die Optik einer Einzelmatratze erhalten bleibt.

Das Inside Prinzip

Bei dem neuen INSIDE-Prinzip werden die Topper einfach in Ihre dormiente Matratze integriert. Dadurch erhalten Sie den Komfort eines Toppers mit der geschlossenen Optik einer Einzelmatratze. Ab 2017 lassen sich dann alle dormiente Matratzen mit den Bezugsvarianten 5 + 5A mit einem INSIDE Topper nachrüsten, wenn man das möchte. Der INSIDE Topper wird dann ohne Aussenbezug mit einem zusätzlichen Montagereißverschluss geliefert.

Der INSIDE Topper Ihrer Wahl wird einfach auf den Matratzenkern gelegt und dann mittels eines Montagereißverschlusses in die Matratze integriert.

Das Outside Prinzip

Das Prinzip des OUTSIDE Toppers ist einfach: Er wird einfach optisch wie eine Matratzenauflage mit eigenem Außenbezug gefertigt und auf Ihre Matratze zur Komforterhöhung gelegt. Das war`s! Optional kann man diesen Topper noch mit Fixierschlaufen versehen, um ein Verrutschen zu vermeiden. Der Vorteil dieser Version ist, dass man den Topper schnell auch mal wieder abnehmen und als Gästebett benutzen kann, da er wie eine eigen-ständige Matratze mit Bezug aufgebaut ist.

Die optionalen Fixierschlaufen werden einfach um die Matratzengriffe gelegt und per Klettband fixiert.

Letzte Änderung amFreitag, 14 September 2018 16:05
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Nach oben